FAQs

Häufig gestellte Fragen

Nein. Der Verein möchte vor allem vorwettbewerbliche Themen und Projekte bearbeiten.
Nicht vorgesehen ist die klassische Akquisition von Aufträgen. Insofern greift der Verein nicht in den Wettbewerb mit Agenturen oder Freelancern ein.
Die Mitglieder des Vereins sind natürlich frei, die über die Netzwerkarbeit gewonnenen Kontakte auch zu nutzen, um individuelle Dienstleistungen anzubieten.

CelleCreativ soll natürlich eine Marke werden. Das bedeutet aber nicht, dass eine Dachorganisation für kulturelle und kreative Aktivitäten in Celle und Umgebung entstehen soll. Ebenso wenig verfolgen wir einen Alleinvertretungsanspruch. Wir verfolgen vielmehr unsere eigenen Ziele und Aufgaben, von denen wir glauben, dass sie sie so noch niemand Anderes in Celle angepackt hat.

Wir wollen, dass unsere Mitglieder über ihre Netzwerkarbeit noch erfolgreicher wirtschaftlich tätig sind oder aus Kreativität unternehmerische Tätigkeit wird. Deswegen sind wir ein Wirtschaftsverein, der nicht steuerbegünstigt ist. Auch wenn wir ein soziales Miteinander und nachhaltiges Wirtschaften in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen, ist eine Gemeinnützigkeit nicht gegeben.

CelleCreativ wurde auf Betreiben einiger Kreativschaffender aus Celle ins Leben gerufen. Die Stadt Celle engagiert sich als Gründungsmitglied, weil sie die Ziele des Vereins als strategisch wertvoll für den Wirtschaftsstandort Celle erachtet. Sie nimmt damit typische Aufgaben einer Wirtschaftsförderung wahr. Aus vergleichbaren Gründen ist die Stadt Celle auch in einigen anderen Wirtschaftsvereinen Mitglied. Über den regulären Mitgliedsbeitrag hinausgehend gibt es derzeit keine finanzielle Förderung des Vereins aus öffentlichen Mitteln.

Akteure und Sponsoren der Auftaktveranstaltung
von CelleCreativ am 23.11.2017 in der CD-Kaserne.

CelleCreativ: Was bisher geschah

Pressestimmen

Was Andere sagen

“Wie attraktiv diese Idee ist, zeigte sich [...] bei der Auftaktveranstaltung: Mit rund 200 Kreativen aller Disziplinen sowie mit Wirtschaftsvertretern war die Halle 16 der CD-Kaserne bis auf den letzten Platz gefüllt.”

Michael Ende, Cellesche Zeitung vom 25.11.2017

über die Auftaktveranstaltung von CelleCreativ am 23.11.2017 in der CD-Kaserne Celle

Zum Bericht

“Ein Anfang ist also gemacht, nun gilt es, die Aufbruchsstimmung mit in die aktive Vereinsarbeit zu nehmen.”




Celler Presse vom 27.11.2017

über die Auftaktveranstaltung von CelleCreativ am 23.11.2017 in der CD-Kaserne Celle


Zum Bericht

“[...] dieser Verein versteht sich als Sammelbecken für Teamplayer, die “machen” wollen. Schon allein die Absicht, etwas Neues auf die Beine zu stellen, verdient Respekt und Unterstützung.”

Michael Ende, Cellesche Zeitung vom 25.11.2017

über die Auftaktveranstaltung von CelleCreativ am 23.11.2017 in der CD-Kaserne Celle

Zum Kommentar